Videoinstallation »Time Signals«

Anlässlich des 700jährigen Stadtjubiläums zeigt Urbane Kunst e.V. ab dem 23. Juni 2021 an verschiedenen Standorten die Videoinstallation »Time Signals«. Die Idee entstand unter Pandemie-Bedingungen und ist so konzipiert, dass »Time Signals« an belebten Orten in den Abendstunden projiziert wird und die Rezipienten die Videoinstallation im „Vorbeigehen“ erleben.

Die rund 100minütige Videoinstallation präsentiert die Meilensteine der Bochumer Stadtgeschichte von der Vorzeit um 800 bis zum Jubiläumsjahr 2021 in Text, Film, Fotografie, Malerei und Animation. „Time Signals“ umfasst über 480 Ereignisse aus den Bereichen Architektur, Religion, Kunst, Kultur, Sport und Stadtgeschichte.

Das visuelle Konzept und dessen Umsetzung stammt von Olaf Rauch, während Dr. Frank Dengler für Text und Recherche verantwortlich ist. Bei der Recherche zu historischem Bildmaterial wurde das Projekt durch Markus Lutter von der Presse- und Bildstelle der Stadt Bochum unterstützt.

23.6.-3.7.2021
Kortumgesellschaft Bochum
Bergstr. 68a
44789 Bochum

24.6.-31.7.2021
Alte Bahnhofstr. 19
44892 Bochum

»Time Signals« ist während der angegebenen Zeiträume täglich von 20 bis 24 Uhr zu sehen.